40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des by H.-J. Schieffer, A. Heisel

By H.-J. Schieffer, A. Heisel

Im Jahre 1959 wurde die erste Herzkatheteruntersuchung an den Universitätskliniken des Saarlandes durchgeführt. Damit battle die Keimzelle für die beeindruckende Entwicklung der Kardiologie in Homburg/Saar gelegt. In diesem Jubiläumsband werden Aufbau und Ausbau der Homburger Kardiologie von 1959 bis 1999 sowie das aktuelle Leistungsspektrum dieser Klinik in den verschiedenen Bereichen dargestellt. Gleichzeitig gibt der Band eine gute Übersicht über die Entwicklung, die die Kardiologie als Teilgebiet der Inneren Medizin in den letzten Jahrzehnten genommen hat.

Show description

Read Online or Download 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959 – 1999 PDF

Best german_8 books

Konferenzen: Ihre Organisation und Leitung

Aus einem modernen Betrieb sind Konferenzen nicht mehr wegzudenken; sei es, da~ Kommissionen gebildet werden, die sich zur Lösung ihrer Auf­ gaben der Konferenzmethode bedienen müssen, oder da~ informelle Zu­ sammenkünfte von Mitarbeitern zur Erörterung gemeinsamer Probleme stattfinden. Die wachsende Spezialisierung der Mitarbeiter im Betrieb bringt ein ständiges Verbreiten von Konferenzen mit sich, da diese sich vor allem zur Zusammenführung von Mitarbeitern, die unterschiedliche Gesichts­ punkte zu vertreten haben, und zur gemeinsamen Lösung ihrer Probleme eignen.

Extra resources for 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959 – 1999

Example text

Nach Fahrradbelastung junger Testpersonen trat infolge der cerebralen Autoregulation keine signifikante DurchfluBerhOhung auf. Ein signifikanter FluBanstieg (20 %) war jedoch bei manifestem Hypertonus mit arteriellem Mitteldruck > 150 mmHg festzustellen, so daB hier die Autoregulation durchbrochen wird. Carotisstenosen, prae- und postoperative DurchfluBmessungen Die Probleme der Beurteilung des Stenosierungsgrades bildgebender Verfahren (Angiographie, Real-time-Ultraschall) sind bekannt. So stimmt haufig der angiographisch ermittelte Stenosegrad nicht mit dem intraoperativen Befund tiberein.

Echokontrastmittelubertritt aus dem rechten Vorhof uber das foramen ovale in den linken Vorhof bei einem jungen Patienten mit cerebralem Insult. Echokardiographie der A. cerebri media mit Emboliedetektion bei gleichzeitiger TEE-Untersuchung mit Injektion von Rechtsherzechokontrastmittel sowohl iiber den Einstrom der V. cava superior als auch der V. cava inferior konnten zeigen, daB die femorale Injektion die Sensitivitat zum Erkennen eines offenen foramen ovale bei jungen Schlaganfallpatienten steigert (Abb.

Mit einer Studie zum systematischen Vorhof-Mapping bei Implantation von Vorhofsonden lieferte die Homburger Arbeitsgruppe einen ersten Losungsansatz zur Verbesserung der Vorhofwahrnehmung. Die Telemetrie von Vorhofelektrogrammen im Uingsschnitt nach Implantation und wahrend Belastungstests (Abb. 2) zeigte systematische - wenn auch individuellen Schwankungen unterliegende - Variationen der Signale im Zeit- und Frequenzraum, was unmittelbar Implikationen fur Follow-up und Programmierung der Systeme mit sich brachte und mittelbar die Auslegung atrialer Eingangsfilter durch einzelne Schrittmacherhersteller beeinfluBte.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 40 votes