Adoleszenz in einem palästinensischen Flüchtlingscamp: by Christoph H. Schwarz

By Christoph H. Schwarz

Die palästinensischen Flüchtlingslager bestehen seit nunmehr über 60 Jahren. Wie erleben Jugendliche, die heute in dritter iteration dort aufwachsen, den Übergang ins Erwachsenenalter? Welche Lebensentwürfe entwickeln sie? Wie gehen sie mit den Erwartungen, Wertvorstellungen und tradierten Narrativen der älteren iteration um? Welche Vorstellungen haben sie von den Israelis und deren Narrativen? Ausgehend von Gruppengesprächen und ethnographischen Beobachtungen wird in dieser Arbeit die Struktur des adoleszenten Möglichkeitsraumes in einem Flüchtlingscamp in der Westbank untersucht. Im Fokus steht die Gruppendynamik während der Gespräche und die Forschungsbeziehung, die sich über vier Forschungsaufenthalte hin entwickelte.

Show description

Read or Download Adoleszenz in einem palästinensischen Flüchtlingscamp: Generationenverhältnisse, Möglichkeitsräume und das Narrativ der Rückkehr PDF

Best german_15 books

Sicherheit und Vertrauen im Internet: Eine technische Perspektive

​Das globale net ist ein offenes Netz, das heißt nicht begrenzt und für jedermann zugänglich. Allerdings hat diese Offenheit ihren Preis: Es gibt keine zentrale Kontrolle, die z. B. Unbefugten Einblick in die Kommunikation und damit in die Privatsphäre anderer Internetnutzer verwehren würde. Um dennoch einen ausreichenden Schutz der Vertraulichkeit und Privatsphäre zu gewährleisten, müssen in eigener Verantwortung Techniken und instruments aus der Kryptografie eingesetzt werden, die Nachrichten verschlüsseln oder deren Unversehrtheit sicherstellen helfen.

Kultur und Interkulturalität: Interdisziplinäre Zugänge

​Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes wollen einen Beitrag zur Etablierung eines Diskurses zwischen der Philosophie und der interdisziplinär und praktisch orientierten interkulturellen Kommunikation leisten. Damit sollen Begriffe, Annahmen und Methodik der interkulturellen Kommunikation geschärft und ihre Interdisziplinarität verbessert werden.

Die Ordnungsethik der globalen Finanzkrise: Eine Analyse anhand von Dilemmastrukturen

Die Entstehung der größten Finanzkrise der Nachkriegsgeschichte kann auf eine Reihe von mikro- und makroökonomischen Faktoren zurückgeführt werden, so wie etwa die Blasenbildung auf dem US-Immobilienmarkt, den Einsatz von Finanzinnovationen in Verbindung mit zunehmender internationaler Deregulierung, die wachsende inner most und öffentliche Verschuldung, die auf Kurzfristigkeit ausgelegten Vergütungssysteme der Finanzindustrie und viele mehr.

Handbuch Jahresabschlussprüfung: Ziele – Technik – Nachweise - Wegweiser zum sicheren Prüfungsurteil

Das Handbuch stellt anhand konkreter Unternehmensbilder aus Industrie und Handel ein Instrumentarium für die praktische Tagesarbeit bereit und weist dem Leser durch die Präsentation einer geregelten Ordnung von Prüfungshandlungen, insbesondere vor dem Hintergrund nicht entdeckter Fehler in der Rechnungslegung, den Weg zu einem stabilen Bestätigungsvermerk.

Additional info for Adoleszenz in einem palästinensischen Flüchtlingscamp: Generationenverhältnisse, Möglichkeitsräume und das Narrativ der Rückkehr

Example text

Wie stark der adoleszente Möglichkeitsraum begrenzt ist, hängt beispielsweise nicht zuletzt vom generativen Verhalten der Eltern ab, von der Frage, was sie von ihren Kindern wollen, wie gut sie ihre eigenen Trennungserfahrungen verarbeitet und wie viele „unerledigte Aufgaben“ sie der nachfolgenden Generation mitgegeben haben.  S.  115; vgl. 14 Idealerweise gelingt es Adoleszenten gerade durch die Fürsorglichkeit der Eltern, sich von ihnen unabhängig zu machen. King spricht in diesem Zusammenhang von einer „Dialektik von Autonomie und Bindung“ bzw.

2 Individualisierung und Individuation So kontrovers der Begriff der Modernisierung in der sozialwissenschaftlichen Debatte auch diskutiert wird, so herrscht doch weitgehend Konsens darüber, dass ein zentraler Effekt in der Individualisierung liegt, mit der die Individuen zunehmend aus Kollektiven wie der Familie herausgelöst werden, und ihnen als Einzelnen zunehmend mehr Verantwortung für das eigene Handeln und den eigenen Lebenslauf zugewiesen wird; dies betrifft auch die Herauslösung der Individuen aus vormals unhinterfragten Formen der Vergemeinschaftung und kollektiven Sinngebung.

Er ermöglicht es schließlich dem Individuum, die Dinge subjektiv, das heißt auch, neu zu sehen, und treibt so den Kulturwandel voran. Die Größen- und Allmachtsphantasien der Jugendlichen bilden eine oft fast unerträgliche Herausforderung an die Erwachsenen. Während in stabilen und religiös eingebundenen Kulturen diese Phantasien institutionalisierte Ventile finden, welche sie auf die Magie oder ein Jenseits verweisen, werden von säkularisierten Kulturen die Omnipotenzphantasien freigesetzt und können auf den Kulturwandel gerichtet und zur weiteren Beschleunigung verwendet werden.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 25 votes