Angst im Mittelalter: Teufels-, Todes- und Gotteserfahrung : by Peter Dinzelbacher

By Peter Dinzelbacher

Show description

Read Online or Download Angst im Mittelalter: Teufels-, Todes- und Gotteserfahrung : Mentalitatsgeschichte und Ikonographie PDF

Best german_15 books

Sicherheit und Vertrauen im Internet: Eine technische Perspektive

​Das globale web ist ein offenes Netz, das heißt nicht begrenzt und für jedermann zugänglich. Allerdings hat diese Offenheit ihren Preis: Es gibt keine zentrale Kontrolle, die z. B. Unbefugten Einblick in die Kommunikation und damit in die Privatsphäre anderer Internetnutzer verwehren würde. Um dennoch einen ausreichenden Schutz der Vertraulichkeit und Privatsphäre zu gewährleisten, müssen in eigener Verantwortung Techniken und instruments aus der Kryptografie eingesetzt werden, die Nachrichten verschlüsseln oder deren Unversehrtheit sicherstellen helfen.

Kultur und Interkulturalität: Interdisziplinäre Zugänge

​Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes wollen einen Beitrag zur Etablierung eines Diskurses zwischen der Philosophie und der interdisziplinär und praktisch orientierten interkulturellen Kommunikation leisten. Damit sollen Begriffe, Annahmen und Methodik der interkulturellen Kommunikation geschärft und ihre Interdisziplinarität verbessert werden.

Die Ordnungsethik der globalen Finanzkrise: Eine Analyse anhand von Dilemmastrukturen

Die Entstehung der größten Finanzkrise der Nachkriegsgeschichte kann auf eine Reihe von mikro- und makroökonomischen Faktoren zurückgeführt werden, so wie etwa die Blasenbildung auf dem US-Immobilienmarkt, den Einsatz von Finanzinnovationen in Verbindung mit zunehmender internationaler Deregulierung, die wachsende inner most und öffentliche Verschuldung, die auf Kurzfristigkeit ausgelegten Vergütungssysteme der Finanzindustrie und viele mehr.

Handbuch Jahresabschlussprüfung: Ziele – Technik – Nachweise - Wegweiser zum sicheren Prüfungsurteil

Das Handbuch stellt anhand konkreter Unternehmensbilder aus Industrie und Handel ein Instrumentarium für die praktische Tagesarbeit bereit und weist dem Leser durch die Präsentation einer geregelten Ordnung von Prüfungshandlungen, insbesondere vor dem Hintergrund nicht entdeckter Fehler in der Rechnungslegung, den Weg zu einem stabilen Bestätigungsvermerk.

Additional resources for Angst im Mittelalter: Teufels-, Todes- und Gotteserfahrung : Mentalitatsgeschichte und Ikonographie

Sample text

10. VgJ. Lehmann, A. (1993), S. 21. 30 Die Dienstleistung als intemationales Absatzobjekt Systematisierungsansatze vorgestellt und kritisch beleuchtet. Auf der Grundlage der in der betriebswirtschaftlichen Forschung bislang herausgearbeiteten merkmalsspezifischen Besonderheiten von Dienstleistungen wird anschlieBend eine Arbeitsdefinition entwiekelt, die den Gtiltigkeitsbereieh genereller Aussagen tiber Dienstleistungen einengt und die Ubertragung der gewonnenen Erkenntnisse auf die dieser Arbeit zugrunde liegende Probiemstellung zuHisst.

Wirtschaftliche Tiitigkeiten mit geringerem technischen Fortschritt. B. Handel, 6ffentIiche Dienste, Schulen, Verwaltung, freie Berufe, Dienstleistungen) Unelastische Nachfrage. Untemehmen, die lebensnotwendige Gilter herstellen Untemehmen, die dazu bestimmt sind, Gilter, rur die eine weniger starke Nachfrage vorliegt, zu produzieren, die aber nicht als lebensnotwendig beschrieben werden k6nnen. Aile Untemehmen, die Dinge eines neuen oder relativ neuen Typs rur die Befriedigung der elastischen Nachfrage herstellen, deren Produktion infolge technischen Fortschritts moglich geworden ist.

Langeard, E. (1981), S. 233 ff. Vgl. Giger, H. (1994), S. 8. Die Dienstleistung als intemationales Absatzobjekt 31 Merkmale zu identifizieren. 1 Die phasenbezogene Interpretation von Dienstleistungen Basierend auf einer phasenbezogenen Betrachtung des gesamten WertschOpfungsprozesses wird eine Dienstleistungsdefinition aus einer Kombination der drei Leistungsphasen - der Potential-, Prozess- und Ergebnisphase - mit den darin jeweils fUr konstitutiv erachteten Merkmalen hergeleitet. GemaB diesem von Hilke begrilndeten Ansatz,32 lasst sich das Wesen einer Dienstleistung nur dann erfassen, wenn samtliche drei zeitlich aufeinanderfolgende Leistungserstellungsphasen, repriisentiert durch je ein konstitutives Merkmal, in die Dienstleistungsdefinition eingehen.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 38 votes