Antisemitismus in der deutschen Geschichte by Armin Pfahl-Traughber

By Armin Pfahl-Traughber

Diese Darstellung entlang der historischen Entwicklung fragt danach, inwieweit von einer ständigen Präsenz des Antisemitismus in Deutschland gesprochen werden kann und in welcher shape er sich ggf. bezogen auf Inhalte und Zielsetzungen äußerte. Die Hauptkapitel behandeln Begründungen und Folgen des Antisemitismus in Deutschland in den Epochen: christliches Mittelalter und frühe Neuzeit - Neuzeit - Deutsches Kaiserreich - Weimarer Republik - ,Drittes Reich' - Deutschland nach 1945.

Show description

Read or Download Antisemitismus in der deutschen Geschichte PDF

Similar german_10 books

Regulatorische Erfassung des Kreditrisikos: Eine theoretische und empirische Analyse der Auswirkungen von Basel II auf Basis des zweiten Konsultationspapiers

Die Umsetzung von Basel II für Banken und deren Kreditnehmer und die damit verbundenen, potenziellen Auswirkungen werden in Fachkreisen intensiv diskutiert. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage, welche Auswirkungen mit der Anwendung der neuen Regelungen im Hinblick auf das aufsichtsrechtliche Eigenkapital der Banken verbunden sind.

Die Zukunft der NATO: Transatlantische Sicherheit im Wandel

Die NATO steht vor einer mehrfachen Bewährungsprobe. Vor dem Hintergrund des neuen strategischen Konzeptes vom April 1999 und im Kontext der Erfahrungen des Kriegseinsatzes im Kosovo vom Frühjahr 1999 versteht sich der vorliegende Band der "Analysen"-Rei­ he als eine von der Tagesaktualität abstrahierende Bestandsaufnahme dieser wichtigen internationalen agency zu Beginn des dritten Jahrtausends, indem die neue Rolle der "neuen NATO" in einem sich wandelnden internationalen Umfeld analysiert wird.

Die andalusischen Landarbeiter: Geschichte, Lebenswelt, Handlungsstrategien

Der Hauptzweck meines Forschungsaufenthaltes in Andalusien in den Jahren 1984 und 1985 conflict eigentlich nicht, die Lebenswelt der Landarbeiter zu erforschen. Ich warfare dorthin gekommen, um zusam­ males mit zwei Kollegen die Selbsthilfeorganisationen, bzw. die Produktivgenossenschaften dieser sector zu untersuchen, wie es der Titel unseres Projektes "Selbsthilfeorganisationen zur Linderung der ländlichen Arbeitslosigkeit in Andalusien" besagte.

Additional resources for Antisemitismus in der deutschen Geschichte

Example text

Forderung nach Am Beginn der Emanzipationspolitik in der deutschen Gleichstellung Geschichte stand 1781 die Veröffentlichung eines von dem hohen preußischen Beamten Christian Wilhelm Dohm verfassten Buches mit dem Titel »Über die bürgerliche Verbesserung der Juden«, ein theoretisches Plädoyer für die Beseitigung des Ausnahmezustandes für die Minderheit. Der Autor forderte vom Staat die bürgerliche Gleichstellung der Juden zu gewährleisten (u. a. Öffnung aller Berufe und wirtschaftlichen Tätigkeiten).

Die Quellen über die Ausschreitungen jener Zeit belegen darüber hinaus bei der Darstellung des Ablaufs der Massaker, dass es sich um keine spontanen, sondern um geplante Aktionen handelte. Begründet wurden derartige Untaten immer wieder mit den Vorwürfen der Brunnenvergiftung, wobei man diese öffentlich durch Verweise auf die Aussagen gefolterter Juden zu belegen versuchte. Die Ignoranz gegenüber weitaus überzeugender wirkenden Argumenten (etwa von Ärzten und Naturforschern) erklärt sich zum einen durch die Leichtgläubigkeit der damaligen Menschen, zum anderen durch die Verwendung des Brunnenvergiftungsvorwurfs im Wissen um seinen ideologischen Charakter.

Die Söhne von Mayer Amschel Rothschild gründeten in anderen europäischen Ländern ebenfalls Banken und koordinierten ihre wirtschaftlichen Aktivitäten. Somit stellten die Rothschild-Häuser eine Frühform des multinationalen Konzerns dar. Gerade ihr Beitrag zur ökonomischen Modernisierung und ihre wirtschaftliche Machtposition boten der antisemitischen Agitation Ansätze. Zwar wurden die Rothschilds binnen kurzer Zeit die reichste Familie mit dem bedeutendsten Bankhaus der westlichen Welt. Als solche stellten sie aber eine Ausnahmeerscheinung dar und waren für die jüdische Bevölkerung nicht typisch.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 31 votes