Bundestagswahl 2002: Wahlen — Wähler — Wahlkampf by Wichard Woyke

By Wichard Woyke

Das Buch informiert über die Bundestagswahl 2002 und liefert einen Überblick über Bundestagswahlen allgemein: Wie funktioniert das bundesdeutsche Wahlsystem? Welche Rolle spielen Parteien und Medien bei den Wahlen? Welche Faktoren bestimmen das Wählerverhalten? Wie funktioniert der moderne Wahlkampf? Eine Chronik lässt die wichtigsten politischen Ereignisse dieser Legislaturperiode Revue passieren.

Show description

Read Online or Download Bundestagswahl 2002: Wahlen — Wähler — Wahlkampf PDF

Best german_10 books

Regulatorische Erfassung des Kreditrisikos: Eine theoretische und empirische Analyse der Auswirkungen von Basel II auf Basis des zweiten Konsultationspapiers

Die Umsetzung von Basel II für Banken und deren Kreditnehmer und die damit verbundenen, potenziellen Auswirkungen werden in Fachkreisen intensiv diskutiert. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage, welche Auswirkungen mit der Anwendung der neuen Regelungen im Hinblick auf das aufsichtsrechtliche Eigenkapital der Banken verbunden sind.

Die Zukunft der NATO: Transatlantische Sicherheit im Wandel

Die NATO steht vor einer mehrfachen Bewährungsprobe. Vor dem Hintergrund des neuen strategischen Konzeptes vom April 1999 und im Kontext der Erfahrungen des Kriegseinsatzes im Kosovo vom Frühjahr 1999 versteht sich der vorliegende Band der "Analysen"-Rei­ he als eine von der Tagesaktualität abstrahierende Bestandsaufnahme dieser wichtigen internationalen service provider zu Beginn des dritten Jahrtausends, indem die neue Rolle der "neuen NATO" in einem sich wandelnden internationalen Umfeld analysiert wird.

Die andalusischen Landarbeiter: Geschichte, Lebenswelt, Handlungsstrategien

Der Hauptzweck meines Forschungsaufenthaltes in Andalusien in den Jahren 1984 und 1985 conflict eigentlich nicht, die Lebenswelt der Landarbeiter zu erforschen. Ich warfare dorthin gekommen, um zusam­ males mit zwei Kollegen die Selbsthilfeorganisationen, bzw. die Produktivgenossenschaften dieser zone zu untersuchen, wie es der Titel unseres Projektes "Selbsthilfeorganisationen zur Linderung der ländlichen Arbeitslosigkeit in Andalusien" besagte.

Extra resources for Bundestagswahl 2002: Wahlen — Wähler — Wahlkampf

Example text

Paderborn 1990. 1994 und 1998 wurde die repriisemative Wahlstatiscik nich! hoben. BTW 94: Bundesragswahl 1994 . Eine Analyse der Bundescagswahl zum 13. deucschen Bundestag am 16. ober. • Mannheim. N r. 76. 1994. n 1994 nich! separa! ausgewiesen. daher wurden die Dacen der Infas Wahltagsbefragung genommen, in der d ie REP ausgewiesen wurden: Infas, Politogramm Report Wahlen . Bundestagswahl1994 . Wahl zorn 13. Deutschen Bundestagam 16. Oktober 1994, Analysen und Dokumeme, 1994. BTW 98 : Infraresr dimap, Wahlrepon .

Bewegt sich eine Partei am Rande der Sperrklausel und weist sie in den letzten Umfragen einen ansteigenden Trend nach, so wird der Wahler eher bereit sein, dieser Partei seine Stimme zu geben, da bei ihrem Einzug in das Parlament die Stimme nicht "verschenkt" ist. Insbesondere werden Wahler einer solchen Partei dann die Stimme geben, wenn die Fortsetzung einer yon ihnen befUrworteten Koalition yom Einzug dieser Partei in das Parlament abhiingt. Wachsende Zweifel an den Parteien Parallel zum Anstieg der Zahl der Nichtwiihler laBt sich auch ein zunehmender Zweifel der Wahler an der Kompetenz der Parteien feststellen, bestimmte Probleme zu lOsen.

9: Gesamteinnahmen der Bundestagsparteien 1990-1999 (in Tsd. P. 4 Parteien und Kandidatenaufstellung Eine der wichtigsten innerparteilichen Entscheidungen ist die Aufstellung der Parlamentskandidaten, die dem Wahler als personelle Visitenkarte der Partei prasentiert werden und sich urn ein Mandat bewerben. Dabei gilt flir das deutsche Bundestagswahlsystem, daB die Parteien mit der Kandidatenklir eine sehr weitgehende Vorentscheidung treffen, die die konkreten Bestimmungsmoglichkeiten des Wahlers uber die personelle Zusammensetzung des Bundestages stark einschrankt.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 20 votes